Prof. Dr. phil. Vera Bühlmann

„So viele Bücher zum Thema Stadt – engagierte Bücher, portraitierende Bücher, theoretische und theoretisierende, utopische, dämonisierende, idealisierende, dystopische, polemische, humanistische, misanthropische – auch misologische! – ökologische, juridische, melancholische oder aktivistische, überhebliche und erhebende, ernüchternde, neutralisierende und erbauliche… Was bedeutet es, mehr zu tun als wir wissen können?“

 

„We are all migrants, native to the universe.“

aus: A Quantum City. Mastering the Generic. Edited by Ludger Hovestadt, Vera Bühlmann, Diana Alvarez-Marin, Miro Roman, Sebastian Michael (Birkhäuser, 2015).