Arbeitsbereich für Stadtkultur und öffentlicher Raum (SKuOR)

Profil

Warum funktionieren traditionelle Planungsinstrumente oftmals nicht, um öffentliche Räume als Sozialräume zu stärken? Was genau wird als ‚öffentlich’ an öffentlichen Räumen verstanden und wie kann Kultur in den Städten dazu beitragen, Prozesse sozialen Austausches und gesellschaftlicher Konfrontation zu stimulieren? Mehr lesen…

Programm

Der Arbeitsbereich Stadtkultur und öffentlicher Raum (SKuOR), der seit 2008 mit Stiftungsmitteln der Stadt Wien materiell gefördert wird, bringt sich  in Forschung und Lehre an der TU Wien ein und forciert sogleich die Etablierung und Verfestigung akademischer Netzwerke auf europäischer Ebene sowie den Dialog zwischen Stadtverwaltung und Universitäten in Wien. Mehr lesen…

Struktur

Mit dem SKuOR hat sich an der Fakultät für Architektur und Raumplanung der TU Wien eine horizontale und dialogisch aufgebaute Struktur institutionell etabliert, deren Aufgabe es ist, bereits vorhandene akademische Potenziale in den Themenfeldern Stadtkultur und öffentlicher Raum aufzuspüren und synergetisch im Sinne des gegebenen thematischen Lehr- und Forschungsschwerpunktes inhaltlich zu bündeln. Mehr lesen…

flyer_page1

 

Kommentare sind geschlossen.